Am Wochenende war mal wieder Geburtstagsfeier angesagt (Alles Gute Mama! :)) und da eine Menge Leute eingeladen waren, wurde selbstverständlich eine noch größere Menge Kuchen gebacken.

Von links nach rechts: Erdbeer-Creme-Torte, Windbeutel mit Mascarponecreme und Himbeeren, Apfelweinkuchen mit Marzipangitter, Etagere unten: Blaubeermuffins, Etagere mitte: Brombeer-Petit-Fours, Etagere oben: Limetten-Joghurt-Creme…

…Rhabarber-Baiser-Kuchen, Bienenstich, Möhrenkuchen, Kiwi-Traum-Kuchen und Moro di Venezia.

Bei so viel Auswahl, konnte man sich kaum entscheiden, was man alles probieren sollte…

Der Bienenstich war wundervoll cremig!

Der Kiwi-Traum-Kuchen sah definitiv am tollsten aus!

Am meisten Arbeit steckte definitiv in den Brombeer-Petit-Fours…

…nämlich geschätzte 5 Stunden, wobei die meiste Zeit für die Verzierung draufging.

Die Limetten-Creme dagegen benötigte nur etwa 10 Minuten!

Und zuletzt durfte natürlich die schlüpfrige Möhrenkuchendeko nicht fehlen!

Demnächst folgen selbstverständlich noch ein paar Rezepte zu den ganzen Bildern! :)

Ich wünsche einen guten Start in die Woche!

Alles Liebe,

Clara

Advertisements