…hat hier und jetzt ein Ende. Mir reichts. Ich hab ihn rausgepflanzt, bevor er mein ganzes Zimmer überwuchert. Natürlich muss ich jetzt ein wenig auf Nachtfrost aufpassen und zur Not eine große Plastiktüte zum Topf-einwickeln bereit halten, aber meine Fensterbank dankt es mir. ;)

Wer über die leicht schlappen Blätter verwundert ist: Das ist in der Sonne normal. Die Kleinen stellen sich heute Abend wieder auf. ;)

Wer das nicht bereits erledigt hat, für den wird es jetzt auch höchste Zeit ein paar mehr Balkonkästen zu bestücken. Mai ist die perfekte Zeit um Stangenbohnen auszusäen. Meine sind seit knapp zwei Wochen im Boden und sind bereits munter am Keimen…

Da vor den Bohnen noch etwas Platz war, hab ich mir erlaubt noch ein paar Radieschen in den Topf zu schmeissen. Radieschen eignen sich wunderbar als Bodendecker und ausserdem auch als Topffüller zwischen Februar und Aussaatzeit von was immer sonst noch in den Topf soll, da sie von Aussaat bis Ernte nur etwa 4-6 Wochen benötigen. Ich habe zur Zeit 4 Töpfe mit Radieschen bestückt um damit Leerlaufzeit zu überbrücken. :)

Seit Anfang Mai könnt ihr nun auch endlich sowohl eure Gurken…

…als auch eure Zuckererbsen ins Freiland säen.

Sowohl für den Butternut (der gerne seitlich rankt) als auch für die Gurken, benötigt ihr eine etwas stärkere Rankhilfe (daher das Bambusgitter), damit diese die doch recht großen Früchte nachher auch trägt. Für Bohnen und Erbsen genügt es ein paar dickere Schnüre zu spannen. Bei mir gehen diese bis zu den Trägern des Balkons über mir. Wie lang sie etwa sein sollten hängt natürlich immer von der angegebenen Wuchshöhe auf der Samentüte ab.

Ich genieße jetzt noch ein paar Sonnenstrahlen auf dem Balkon und wünsche ein angenehmes, baldiges und hoffentlich sehr sonniges Wochenende.

Alles Liebe,

Clara

Advertisements